Jugendarbeit

Jugendevent am Tag der Deutschen Einheit

05.10.2018

Wie kann man einen freien Tag besser verbringen, als mit seinen Freunden? Der Jugendtag am 3. Oktober ist für die 50 Jugendlichen von DCG Fulda fast schon Tradition. Treffpunkt war der Gemeindesaal.

Die Melodie der Nationalhymne bildete den Auftakt für diesen gemeinsamen Tag und für das reich bestückte Frühstücksbuffet, das mit den deutschen Spezialitäten eine gute Grundlage für die anstehenden Herausforderungen gab.

Schon seit ein paar Jahren ist der 3. Oktober bei den Jugendlichen von Fulda im Kalender als „ihr“ Tag reserviert und erfreut sich großer Beliebtheit. Organisation und Durchführung sind ausschließlich in ihrer Hand und die Teilnehmer bringen sich auf unterschiedlichste Weise ein, um diesen Tag zu einem schönen Erlebnis zu machen.

Nach einer inspirierenden Kurzandacht ging es raus in die Natur. Als besonderes Outdoor-Programm hatten die Jungs ein Geländespiel vorbereitet, in Anlehnung an das beliebte Onlinespiel „League of Legends“. Hier galt es, die Flagge des gegnerischen Teams zu erobern und in die eigene Spielhälfte zu bringen. Dazu waren neben Geschick und Schnelligkeit auch Strategie und Teamgeist gefragt. „Ich finde, dass es das bisher beste Geländespiel  war und glaube, dass es den allermeisten auch so viel Spaß gemacht hat wie mir“,  kommentierte Mareike begeistert.

Zum Abschluss servierte ein gut vorbereitetes Küchenteam das beliebteste Essen Deutschlands: Pommes und Schnitzel. Ein schöner Ausklang des Tags bei fröhlicher Gemeinschaft.

Ein leckeres Frühstück als Start in den Tag
Auch die Deko war passend zum Tag gehalten
Geländespiel: Jetzt gilt es, so schnell wie möglich das gegnerische Team aufzuspüren
Gerade nochmal dem Gegner entwischt
Gute-Laune-Gruppenbild