Gemeindeleben

St. Martin lässt grüßen

20.11.2018

Schon lange hatten die Kinder sich auf diesen Tag gefreut, denn am 18.11. fand bei DCG Fulda traditionell der allseits beliebte Laternenumzug statt.

Ausgangspunkt war der Gemeindesaal. Nach einem auf die Kinder ausgerichteten interaktiven Familiengottesdienst und gemeinsamen Kaffeetrinken konnte es endlich losgehen.

Dick eingemummelt sammelten sich Alt und Jung draußen, und nachdem alle mit  Laternen oder Fackeln ausgestattet waren, setzte sich der Zug langsam in Bewegung und zog wie eine Lichterkette singend durch die Dunkelheit.

Heißer Kakao und Würstchen waren nach ihrer Rückkunft genau das Richtige, um dieses schöne Gemeinschaftserlebnis ausklingen zu lassen.

Zuerst heißt es warten, bis alle ihre Laternen angezündet haben
Stolz präsentiert die kleine Alice ihre selbstgebastelte Laterne
Die Jungens stehen eher auf Fackeln
Drei Generationen erfreuen sich an diesem gemeinsamen Erlebnis
Für den Beobachter ist dieser Zug genauso schön wie für die Teilnehmer
Dass der kleine Lars sein Würstchen mag, ist nicht zu übersehen